Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv Bikeguide 2019

  • Text
  • Mountainbiken
  • Mountainbikes
  • Mountainbiken
  • Bikeguide
  • Biker
  • Bikes
  • Trails
  • Biken
  • Sportaktiv

SPORTaktiv am Bike: Claudia (links) wird von Bikeguide Michi instruiert, dann geht es für sie und Nicole (Bild rechts) auf den Flowtrail. GORILLA UND GRAZIEN NOCH NIE AM BIKE UND DANN GLEICH EIN BIKEPARK UND FLOWTRAIL? SPORTAKTIV VON 0 AUF 100. VON NICOLE THÜRINGER FOTOS: THOMAS POLZER Die Zeit ist gekommen und wir folgen dem Ruf des Trails. Meine Hände zittern vor Aufregung und meine Beine werden plötzlich ganz weich. Ich bin angespannt, verkrampft und in meinem Kopf spielen sich erste Sturzszenarien ab. „Grundposition“, ruft mir der Guide zu, und bevor ich losstarte, nicke ich den anderen noch locker flockig zu, um meine Unsicherheit zu überspielen. Obwohl ich innerlich unruhig bin, ein flaues Gefühl im Magen habe und mein Herz wie verrückt rast. Der Helm und die Knie- und Ellbogenschützer engen mich ein und am liebsten würde ich das Bike einfach hinschmeißen. Wie zum Teufel bin ich hier gelandet und warum tue ich mir das überhaupt an? Darf ich vorstellen: Die zwei SPORTaktiv-Onlineredakteurinnen Claudia & Nicole. Sportlich, angriffslustig, elegant. Wir beweisen, dass Frauen mindestens genauso gut biken können und überlassen 88 SPORTaktiv

den Herren der Schöpfung das Mountainbikefeld nicht kampflos. Biken als reine Männerdomäne? Fehlanzeige! Wir starten ein kleines Bike-Experiment, bei dem wir als komplette Bike-Neulinge an der Seite eines Mountainbike-Guides einen Tag lang in die Welt der Wexl Trails in St. Corona (NÖ) eintauchen dürfen. Das erste Mal Zur Begrüßung werden wir von Wexl- Trail-Sonnenschein und Bike-Lady Ines in Empfang genommen. Sie selbst ist leidenschaftliche Bikerin und ganz aus dem Häuschen, als sie von der neuen Frauenverstärkung in der Mountainbike-Szene erfährt. Bevor das ganze Bike-Trara losgeht, gibt uns Guide Michi einen kurzen Überblick über den Park und unser Tagesprogramm. Ein unheimlich sympathischer Kerl und ein absoluter Bike-Pro, der seit mehr als zehn Jahren auf dem Fahrrad unterwegs ist. Wir starten mit einer Theorie-Session und Michi erklärt uns die Basics des Bikens und der Fahrtechnik. Dabei jongliert er nur so mit exotischen Bike-Begriffen und ich muss gestehen, dass ich außer der Hardware eines Fahrrads, wie Lenkung und Sattel, so gut wie nichts kannte. Das Fahrrad war für mich immer ein funktionelles Ding. Abgesehen davon, dass ich als Kind zur Schule geradelt bin oder während meiner Studienzeit mit blumengeschmücktem Stadtrad in Wien herumgekurvt bin, habe ich das Bike nie als Sportgerät benutzt. Mach den Gorilla! Für unser Trockentraining geht es zum Parkplatz. Um zunächst einmal ein Gefühl für das Fahrrad zu bekommen, schieben wir das Bike neben uns entlang, von links nach rechts, zuerst mit beiden Händen, danach mit nur einer Hand, am Asphalt, dann auf Schotter. Wir lernen die Grundlagen der Kurvenund Bremstechnik, indem wir entlang von Hütchen Slalom fahren oder mit hoher Geschwindigkeit anfahren, um danach rasch zu bremsen. „Jetzt üben wir die Grundposition des Bikens und machen den Gorilla“, schmunzelt uns SPORTaktiv 89

Magazin // E-Paper