Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Bikeguide 2020

  • Text
  • Mountainbiken
  • Mtb
  • Bikes
  • Mtb
  • Mountainbike
  • Biker
  • Mountainbiker
  • Biken
  • Mountainbiken
  • Mountainbike
  • Bikeguide
  • Trails
  • Sportaktiv

„Ein paar

„Ein paar amerikanische Jungs haben uns davon erzählt, als wir am Ende der Wintersaison ein Meeting drüben hatten. Für den nächsten Tag waren dann noch Plätze frei.“ Also ging es per Helikopter auf einen Berg nahe Revelstoke in British Columbia und mit dem Bike von 2600 auf 480 Meter Seehöhe hinunter. „Ein unvergessliches Erlebnis.“ Aus der Gegend um Revelstoke stammt dann auch die Episode, die zeigt, wie unterschiedlich die grundsätzliche Einstellung dem Thema Biken gegenüber ist. „Der Förster eines großen Waldes hat dort beim Bikeklub angerufen, weil er dort schlägern musste, wo ein Trail ist. Also hat er die Jungs vom Klub informiert und ihnen als Wiedergutmachung einen Bagger zur Verfügung gestellt, damit sie danach den Trail wieder aufbauen konnten.“ Bis es hierzulande so weit ist, wird es noch dauern. Auswandern kommt für Maierhofer und Family dennoch nicht infrage. „Ich bin sehr gerne Österreicher.“ Der seine Freude am Fahrrad an seine kleinen Töchter (4 und 6) weitergibt. „Rauf helfe ich der Kleinen noch ein bissl mit einer Art Abschleppseil, das ich bei mir unterm Sattel und an ihrem Rahmen befestige, runter haben wir alle gemeinsam schon großen Spaß. Kinder lernen das so schnell.“ Selbstredend ist Maierhofer auch in der Stadt immer mit dem Rad unterwegs. „Mit einem E-Bike sogar, weil ich unverschwitzt und trotzdem schnell zu Terminen komme.“ Und weil das Zusammenführen von Leidenschaft und Geschäft schon beim Snowboarden gut funktioniert hat, plant Maierhofer das auch ein zweites Mal und will mit seinem Kumpel Rene Sendlhofer Bike-Reisen organisieren. Ob auf die Rannach oder doch nach Revelstoke ist aber noch offen … CRI MAIER HOFER war Snowboardprofi, fährt seit 2003 Bike-Rennen und lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Graz. www.cmh-heliskiing.com „FORMEL 1“ FÜR MOUNTAINBIKER BIKE NIGHT FLACHAU T. +43 64 57/22 14 www.facebook.com/bikenightflachau www.bike-night.at Von 21. bis 23. August geht zum schon zehnten Mal die Bike Night Flachau über die Bühne. Gefahren wird zwei Stunden lang auf einem Rundkurs. Der spannende und anspruchsvolle Kurs ist 4,5 km lang, hat 200 Höhenmeter und ist in zwei Stunden so oft wie möglich zu durchfahren. Ob auf der „Hermann Maier“-Weltcupstrecke oder auf dem Abschnitt, der durch den Ort Flachau führt: Überall stehen viele Fans und pushen die Fahrer zu Höchstleistungen. Die Stimmung macht die Bike Night zu einer in Österreich einzigartigen Marathonveranstaltung. „Radsport gepaart mit Show und Society“ ist das Motto, das auf die Bike Night Flachau am besten passt. Zusätzlich zu Spannung und Herausforderung auf der Strecke erwartet Fans und Teilnehmer ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Show, Spiel und einmaliger Partystimmung. Kein Wunder, dass der Mountainbike-Marathon im Salzburger Land zu den beliebtesten Bikeevents Österreichs gehört. Foto: Bike Night Flachau 114 SPORTaktiv

„ MAN MUSS NICHT IMMER VOLLGAS HEIZEN. AN WANDERERN FÄHRT MAN LANGSAM VORBEI UND GRÜSST FREUNDLICH. “ BIKE-HOTSPOT IM BAYERISCHEN WALD KONTAKT Tourist Info Sankt Englmar T. +49 99 65/84 03 20 www.urlaubsregionsankt-englmar.de Fotos: Tourist Info Sankt Englmar Rund um Sankt Englmar in Bayern erstreckt sich ein großartiges, vielseitiges Mountainbike-Gebiet in wunderschöner Natur. Locals wissen ein Lied über ihr superbes Trailgebiet in der ältesten Mountainbike- Region Deutschlands zu singen. Gipfel umkranzen den Luftkur- und Genussort Sankt Englmar, weswegen er sich als Ausgangspunkt für erlebnisreiche Touren hervorragend eignet. Ob knochige Wurzelpassagen, anspruchsvolle Up- and Downhills oder sanfte Wiesenteppiche: Sowohl begnadete Fahrtechniker wie auch E-Biker und Tourenbiker finden perfekte Routen. Am Pumptrack kann man an seiner Technik feilen und im Bikepark am Hochpröller vergnügen sich die Freerider auf drei Lines. Durch seine Lage an der „Trans Bayerwald“ hat der Etappenort Sankt Englmar eine zusätzliche Aufwertung als Mountainbike -Hotspot erfahren. Bikefreundliche Gastgeber sind ganz auf die Bedürfnisse des Offroad-Publikums eingestellt. SPORTaktiv 115

Magazin // E-Paper