Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Bikeguide 2021

  • Text
  • Aktivsportmagazin
  • Sportmagazin
  • Sport
  • Aktivsport
  • Outdoor
  • Mountainbiken
  • Biken
  • Bikes
  • Mtb
  • Biker
  • Trails
  • Mtb
  • Mountainbiken
  • Mountainbike
  • Sportaktiv
  • Bikeguide
  • Biken

Nicht nur der längste

Nicht nur der längste Flow Country Trail Europas sorgt in der Kärntner nock/bike- Region für sonnige Zeiten am Bike. Das südliche Terrain ist ideal für sportliche wie für Genuss-Momente. NOCK/BIKE: VOM BERG ZUM SEE Willkommen bei Europas längstem Flow Country Trail! Gemütlich geht es von Bad Kleinkirchheim mit der Gondel auf die Kaiserburg – um sich danach dem Flow hinzugeben: mit jeder Menge Steilkurven, Drops, Pumps und Roller auf der mit Schotter fixierten Strecke. Auf 14,9 Kilometern legt man 1000 Höhenmeter mit durchschnittlich 8 Prozent Gefälle zurück. Der Trail-Einstieg befindet sich inmitten der sanften Alpinwelt der Nockberge auf 2055 m Seehöhe bei der Bergstation der Kaiserburgbahn, Rastplätze laden entlang des Trails zu Pausen mit Blick auf die Alpenwelt ein. Top: An bestimmten Stellen kann man den Flow Country Trail verlassen und die Tour auf anderen Routen und Trails fortsetzen. Fotos: Region Bad Kleinkirchheim 140 SPORTaktiv

REGION BAD KLEINKIRCHHEIM/ MILLSTÄTTER SEE/ NOCKBERGE T. +43 42 40/82 12 E-Mai: info@ badkleinkirchheim.at www.badkleinkirchheim.at Auf dem Flow Country Trail Bad Kleinkirchheim (großes Bild) und bei entspannten Bikemomenten. Rechtes Bild: der idyllische Brennsee. Wer sich bezüglich seines Fahrkönnens nicht ganz sicher ist, kann an seiner Technik feilen, bevor es auf den Trail geht: Beim nock/bike-Übungsparcours in Feld am See kann auf einem 400 m langen Rundkurs trainiert werden, ein 1000 m2 großer Übungsparcours und ein Pumptrack befinden sich außerdem bei der Talstation Kaiserburgbahn. Hier macht man sich fit, um danach den Flow Country Trail oder auch die Natur-Singletrails der Region Bad Kleinkirchheim zu erobern. Die nock/bike-Region Bad Kleinkirchheim/Millstätter See/Nockberge ist neben einer Mountainbike-Destination auch ein Paradies für E-Biker. Die sanfte Alpinwelt der Nockberge kann man besonders genussvoll mit elektrischer Unterstützung entdecken. Ein Highlight ist die Tour von Millstatt über 13 Kilometer und 1100 Höhenmeter auf die Alexanderalm. E-Bikes können bei den Verleihstationen ausgeborgt werden und es gibt genügend Ladestationen in der Region. Vom Gipfel zu Seen und Thermen Das gibt es nur hier: Die Gipfel der Kärntner Nockberge lassen sich mit dem Mountainbike oder auch E-Mountainbike erobern. Für die Abfahrt stehen dann mehrere einzigartige Natur-Singletrails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung: Von leicht bis schwer, da ist für jede Könnerstufe das Passende dabei. Ausgewählte Trails führen sogar direkt zur Biker-Lounge am Ufer des Brennsees. Nach einem sportlichen Tag kann man in den beiden Thermen in Bad Kleinkirchheim oder im 1. Kärnten- Badehaus entspannen. Das Thermal- Römerbad präsentiert sich als eine Wellnessoase auf drei Ebenen mit 13 Themensaunen, einem großen Massageund Beautybereich und mehreren Thermalwasserbecken. In der Gesundheitstherme St. Kathrein taucht man mit 1200 m2 in die größte Wasserfläche Kärntens ein. Im 1. Kärntner Badehaus am Millstätter See wird die natürliche, erholsame Kraft, die der See ausstrahlt, ganzjährig nutzbar gemacht. Gerade in der warmen Jahreszeit locken natürlich auch der zauberhafte Brennsee und der Millstätter See, um am Ufer die Seele baumeln zu lassen. Tipp: Der neue Kornock Flow Trail auf der Turracher Höhe ist auch gleich ums Eck! SPORTaktiv 141

Magazin // E-Paper