Aufrufe
vor 8 Monaten

SPORTaktiv Bikeguide 2023

  • Text
  • Emtb
  • Bike
  • Mtb
  • Mountainbiking
  • Mountainbikes
  • Mountainbike
  • Wwwsportaktivcom
  • Bikeguide
  • Sportaktiv
  • Bikes
  • Bikepark
  • Region
  • Touren
  • Trails

PRODUKT XC/DC-Bikes

PRODUKT XC/DC-Bikes stiege gegenüber technischen Trails bevorzugt und lieber beide Räder am Boden belässt, ist hier ebenfalls gut beraten. In dieser Kategorie schlägt auch die große Stunde der Hardtails – sie sparen mangels Federung am Heck nochmals an Gewicht und bieten im sanften Gelände satten Vortrieb. Konträr dazu hat sich mit den Downcountrys eine weitere Sub-Kategorie herauskristallisiert. Die Bikes bieten dank längeren Federwegen oder auch nur längeren Gabeln, robusteren Komponenten, griffigeren Reifen und flacheren Geometrien mehr „Trailspaß“ und auch Sicherheit bergab, ohne im Vortrieb allzu große Kompromisse einzugehen – perfekt für versierte Biker, die hier bergab überraschend kompetente Räder finden, aber auch für Einsteiger ein klarer Pluspunkt. Grundsätzlich findet innerhalb der Kategorie sein Glück, wer die Gewichtung zwischen Aufstieg und Abfahrt irgendwo um die 70/30 verteilt. Für Eilige Man muss keine Rennen fahren, um sich sein Rad flink und effizient zu wüschen. Moderne Cross- und Downcountrys bedienen viele Ansprüche zwischen Rennsport, Tour und Flow. von Lukas Schnitzer C rosscountry Bikes sind die flinksten unter den Mountainbikes, bieten das niedrigste Gewicht und das agilste Handling. Entwickelt, um so effizient wie möglich ordentlich (Höhen-)Meter zu sammeln, rollen sie typischerweise mit Federwegen um die 100 bis 120 mm bergwärts. Ihr idealer Spielplatz: MTB-Marathons und XC-Bewerbe, aber auch lange Touren mit vielen Höhenmetern oder rollendes Terrain, die typische Almtour über Forstwege, aber gerne auch Trails, solange sie nicht übermäßig fordernd und rau werden. Man muss kein Racer sein, um sich an den leichten, steifen, agilen und effizienten Crosscountry-Bikes zu erfreuen. Wer lange Touren und An- FOTO: Mondraker XC vs. DC Vielfach teilen sich bei den Herstellern Cross- und Downcountry-Modelle einen Rahmen. Der technische Unterschied zeigt sich vor allem am Federweg wie es KTMs Head of Development Thomas Pressl nochmals zusammenfasst. Auch wenn die Zielgruppe für Pressl sehr breit streut, bringt hier Alexander Friedl, Inhaber von Federleicht Bikes, einige interessante Überlegungen ins Spiel. Ob Downcountry- Bikes auch im Rennsport ihre Berechtigung haben, bleibt für ihn aus zweierlei Gründen fraglich. Erstens, so seine Einschätzung, ist das Mehrgewicht der robusten Laufräder, Reifen und Komponenten, so wie sie an Downcountry Bikes verbaut werden, auf der Jagd nach Sekunden hinderlich. Außerdem gilt es beim Hinterbau Effizienz und Vortrieb im Auge zu behalten. Federleicht bietet daher sogenannte Hard-Crosscountry-Bikes an. Fullys mit 100 mm Hinterbau und 120-mm Gabeln. Sie vereinen crosscountrytypischen Grip, Traktion und Effizienz mit Downcountry-Fahrspaß und Sicherheit bergab. Worauf achten Wozu Thomas Pressl dem „Durchschnittskäufer“ ungeachtet des Preises raten würde, sind Dropper- Post und eher breite Felgen und Reifen. Ebenso wichtig: eine gut positionierte Trinkflasche. Alexander Friedl hat für den sportlichen Einsatz auch einige Gedanken zum Gewicht beizusteuern. „Je leichter der Fahrer, umso mehr Wert sollte man aufs Gewicht legen. Die 50-kg-Frau braucht hier anderes Material als der 80-kg-Mann“, so seine bildliche Darstellung. 036

MONDRAKER F-Podium Carbon DC RAHMEN: Carbon | SCHALTUNG: Sram GX Eagle | BREMSEN: Sram Level T, 180 mm/160 mm | GABEL: RockShox SID SL Base RL 29 , 115 mm | DÄMPFER: RockShox SID Select+ RLR DebonAir LAUFRÄDER: Mavic Crossmax; Maxxis Rekon Race EXO 29 x 2 ,4 “ GEWICHT: 12,6 kg PREIS (UVP): € 53 99 ,– mondraker.com 6 GIANT Anthem Advanced Pro 29 RAHMEN: Carbon | SCHALTUNG: Shimano Deore XT | BREMSEN: Shimano Deore XT, 180 mm/160 mm | GABEL: Fox 34 Float SC Performance Elite, 110 mm | DÄMPFER: Fox Performance Elite Live Valve | LAUFRÄDER: Giant XCR 1 29 ; Maxxis Recon Race 29 x 2,4“ GEWICHT: k. A. PREIS (UVP): € 7 999 ,– www.giant-bicycles.com Top 6 XC/DC-Bikes ROSE Thrill Hill 5 RAHMEN: Carbon | SCHALTUNG: Sram XX1 Eagle | BREMSEN: Sram Level Ultimate Carbon, 160 mm/160 mm | GABEL: RockShox SID SL Ultimate, 100 mm | DÄMPFER: RockShox SID Luxe Ultimate RLR | LAUFRÄDER: DT Swiss XRC12 00 ; Maxxis Ikon Exo TR, 29 x 2,2“ | GEWICHT: 9, 8 kg PREIS (UVP): € 54 99 ,– www.rosebikes.de FEDERLEICHT 29er Carbon Factory Women RAHMEN: Federleicht Carbon FS | SCHALTUNG: Sram XX1 Eagle AXS | BREMSEN: Magura MT8SL | GABEL: Fox 32 Factory Remote | DÄMPFER: Fox DPS Factory Remote | LAUFRÄDER: Federleicht/Tune+ Carbon 25 ; Conti Cross King 29 x 2,2 “ GEWICHT: 9, 5 kg PREIS (UVP): € 9 235,– www.federleicht-bike.com KTM Scarp MT Master RAHMEN: Carbon | SCHALTUNG: Shimano Deore XT BREMSEN: Shimano Deore XT, 160 mm/160 mm GABEL: Fox 34 Float SC 29 , 120 mm | DÄMPFER: Fox Float DPS Performance Elite | LAUFRÄDER: KTM Comp Trail; Maxxis Rekon EXO/TR 29 X 2, 4“ | GEWICHT: 11,9 kg PREIS (UVP): € 47 99 ,– www.ktm-bikes.at GHOST Lector World Cup Replica RAHMEN: Lector UC | SCHALTUNG: Sram X01 Eagle BREMSEN: Sram Level TL 180 mm/160 mm | GABEL: RockShox SID SL Select RL, 100 mm | DÄMPFER: keiner | LAUFRÄDER: Syntace V25 ; Maxxis Aspen Exo, 29 x 2,25“ | GEWICHT: 11,2 4 kg PREIS (UVP): € 5999 ,– www.ghost-bikes.com FOTOS: Hersteller 037

Magazin // E-Paper