Aufrufe
vor 10 Monaten

SPORTaktiv Dezember 2018

  • Text
  • Wintersport
  • Winter
  • Triathlon
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Fitness
  • Sportaktiv
  • Magazin
  • Dezember

IN DER WACHAU WIRD 2019

IN DER WACHAU WIRD 2019 SPÄTER GELAUFEN Der WACHAUmarathon findet 2019 eine Woche später als sonst statt. Ebenfalls neu: weniger Plastik und eine spezielle Versicherung. Flexibel und im Sinne der Region haben Veranstalter Michael Buchleitner und sein Team vom WACHAUmarathon reagiert. Die 22. Auflage des traditionellen Marathons entlang der Donau findet 2019 nun nämlich doch eine Woche später als ursprünglich geplant statt. Am 28./29. September wird das Weltkulturerbe Wachau wieder zum Nabel der österreichischen Laufwelt. Der Grund: Man weicht doch der Starnacht aus der Wachau aus. Und das, obwohl es bereits im Sommer eine terminliche Abstimmung der beiden Events gegeben hat. Nun musste die Starnacht aber aus koordinatorischen Gründen verschoben werden – und damit hätten beide Veranstaltungen am selben Wochenende stattgefunden. „Diese Verschiebung bedeutet für uns einen erheblichen Aufwand. Aber beide Veranstaltungen sind für die Region sehr wichtig und sollten sich nicht Fotos: Benjamin Butschell, Bernd Gruber 52 SPORTaktiv

Schnell und vor allem schön ist die Laufstrecke entlang der Donau durch das Weltkulturerbe Wachau nach Krems. negativ beeinträchtigen“, sagt Organisator Michael Buchleitner. Weniger Plastik, mehr Schutz Auch die Umwelt will man nicht mehr negativ beeinträchtigen. Darum wird es 2019 auch keine Goodie Bags und Regenponchos aus Plastik mehr geben. All diese Produkte werden beim WACHAUmarathon künftig aus gentechnikfreier und europäischer Maisstärke bestehen. Damit sind Startsackerl und Regenponcho innerhalb weniger Wochen zu 100 Prozent kompostierbar. „Wir möchten als Laufveranstalter Step by Step unseren ökologischen Fußabdruck verbessern“, erklärt Michael Buchleitner den Schritt. „Wenn wir damit gut zurecht kommen, werden wir sie auch bei unseren anderen Laufveranstaltungen einsetzen.“ Und: Als erste heimische Großveranstaltung bietet der WACHAUmarathon einen Versicherungs-Komplettschutz an. Der gewährleistet die Rückerstattung des Startgelds bei Verletzung bzw. Erkrankung und bei Rennabsage und ist eine spezielle 1-Tages-Sport-Unfallversicherung im Rahmen der Veranstaltung. Die Versicherung ist im Startpreis inkludiert, kann aber „abgewählt“ werden. SPORTaktiv 53

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015