Aufrufe
vor 9 Monaten

SPORTaktiv Dezember 2018

  • Text
  • Wintersport
  • Winter
  • Triathlon
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Fitness
  • Sportaktiv
  • Magazin
  • Dezember

GENUSSLAUFEN ODER

GENUSSLAUFEN ODER RENNACTION AM ACHENSEE IN TIROL FINDEN LANGLÄUFER IHRE BESTIMMUNG. SEI ES BEIM RUHIGEN DAHINGLEITEN IM NATURPARK KARWENDEL ODER BEIM TRADITIONELLEN 3-TÄLER-LAUF DER VOLKSLANGLÄUFER. RENNINFOS Der Achensee-3-Täler-Lauf findet am 24. Februar 2019 statt. Die Strecken führen in die Bergwelt des Naturpark Karwendel, in das Gern-, Falzthurnund Tristenautal. Vier Bewerbe stehen zur Wahl: der Volkslanglauf Skating über 15 km oder Klassisch über 11 km sowie der Achensee-3- Täler-Lauf mit einer Distanz von 30 km für Skater und 33 km für klassische Langläufer. Nachwuchs: 0,5 bis 3 km. Start: ab 9.30 Uhr in Pertisau (Eingang Karwendeltäler). ANMELDUNGEN bis 17. Februar, Nennung und alle weiteren Infos unter www.achensee.com. Das sportliche Highlight vorweg: Die Region wird am 24. Februar 2019 zum Schauplatz eines der schönsten Volkslangläufe Österreichs, dem Achenseer 3-Täler-Lauf. Wenn morgens um 9.30 Uhr in Pertisau der Startschuss zum Rennen der bis zu 33 Kilometer langen Distanzen durchs Tal hallt (siehe Infos links), sind die sportlichsten der Langlaufliebhaber bestens aufgehoben in ihren Startblöcken und bereit für die Rennaction. Die Genusslangläufer sitzen um diese Zeit vielleicht noch beim Frühstück. Weniger die Action, die Entspannung steht bei ihnen im Vordergrund. Sie genießen ein ausgiebiges Sportlerfrühstück in einer zertifizierten Langlaufunterkunft und machen sich dann in aller Ruhe auf zu den Loipen. Lieber am Ufer des Achensees sanft dahingleiten oder eine anspruchsvollere Tour in die Berge hinein ausprobieren? Insgesamt erstreckt sich rund um das „Tiroler Meer“ ein Streckennetz von 220,5 Kilometern Länge. Genusslangläufer zieht es nach Pertisau, je nach Laune und Kondition geht es gemütlich von Hütte zu Hütte oder sportlich in die spektakulären Karwendeltäler. Der Naturpark Karwendel ist nicht nur landschaftlich ein Highlight, sondern auch ein ideales Trainingsgebiet. Zum Warmlaufen eignet sich die Panoramaloipe oberhalb des Sees, die Guffertloipe ist anspruchsvoller und verbindet Achenkirch mit dem abgeschiedenen Örtchen Steinberg am Rofan. Und wer weiß? Vielleicht meldet sich der eine oder die andere dann sogar zum Achensee-3-Täler-Lauf an ... Foto: sportalpen.com 90 SPORTaktiv

TECHNIK | MENSCHEN | MATERIAL BIKE E-BIKE-BOOM: 2019 ERSTE WM Viele hielten es zunächst für einen Scherz, doch der Weltradsportverband hat bestätigt: Die UCI trägt dem E-Bike-Boom Rechnung und wird 2019 erstmals einen offiziellen WM-Bewerb für E-MTBs ausrichten, im Rahmen der „echten“ MTB-WM in Kanada im August. Über das Format ist noch nichts bekannt. Fotos: Haibike, Vic Armijo/RAAM Media, Michael Strasser LAUFEND AKTUELLE STORYS, TRENDS UND TIPPS RUND UMS THEMA RAD AUF: WWW.SPORTAKTIV.COM MIT HIGHSPEED ZU GOLD 38 km/h im Schnitt über 24 Stunden! Das schaffte der Steirer Christoph Strasser bei seinem Weltrekord in Borrego Springs (USA). Im Rahmen der 24-Stunden-Weltmeisterschaft holte sich Strasser damit nicht nur den (zweiten) WM-Titel, mit 913,46 km stellte der fünffache Race-Across-America-Sieger auch einen neuen Weltrekord auf. www.christophstrasser.at 84 TAGE! REKORDFAHRT Michael Strasser hat es geschafft: Der Wiener hat am Rad die längste fahrbare Strecke der Welt absolviert, die „Panamericana“, 22.642 km von Nord-nach Südamerika, von Alaska nach Patagonien („Ice2Ice“). Mit 84 Tagen und 11 Stunden unterbot der Extremradler die bisherige Bestmarke um mehr als 15 Tage. Seit Kurzem wird Strassers Wahnsinns-Benefizfahrt im Guinness Buch der Rekorde als offizieller Weltrekord geführt. www.michaelstrasser.at SPORTaktiv 91

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015