Aufrufe
vor 2 Monaten

SPORTaktiv Dezember 2020

  • Text
  • Langlaufen
  • Skitourengehen
  • Profisport
  • Wintersport
  • Skifahren
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Dezember
  • Magazin
  • Corona
  • Bewegung
  • Laufen
  • Sportaktiv

DER MOTIVATIONSCOACH

DER MOTIVATIONSCOACH WEARABLES SIND COMPUTER SYSTEME, DIE AM KÖRPER GETRAGEN WERDEN. DAZU ZÄHLEN SMARTWATCHES, FITNESS- TRACKER UND EARWEAR. DER WELTWEITE MARKT HAT SICH INNERHALB DER LETZTEN FÜNF JAHRE VERZEHNFACHT. IM JAHR 2019 WURDEN LAUT STATISTA.COM BEEINDRU- CKENDE 337 MILLIONEN EINHEITEN VERKAUFT. DIE MÖGLICHKEIT, DIE NEUE HUAWEI WATCH FIT ZU TESTEN KOMMT ALSO ZUM PERFEKTEN ZEITPUNKT. DIE AUFGABENSTELLUNG: EIGNET SICH DIE NEUE HUAWEI WATCH FIT ALS SPORT- LICHER BEGLEITER IM ALLTAG? Die Huawei Watch Fit wirkt auf den ersten Blick sehr edel und überzeugt durch das ultraleichte Gewicht. Spannend wird’s bei den unzähligen Funktionalitäten. Als bisheriger Nichtuser von Smartwatches flashen mich die vielfältigen Informations- und Trainingsmöglichkeiten regelrecht. Es braucht einige Tage mit viel Ausprobieren und zahlreichen Workouts, um die gewaltigen Einsatzmöglichkeiten im Ansatz abschätzen zu können. Erster Eindruck: Wow, so viele Funktionalitäten bei einer Uhr, die nur € 129 (UVP) kostet. Mein Testbericht gliedert sich in die vier Bereiche Hardware, Personal Trainer, gesunder Lebensstil und smarter Begleiter. HARDWARE Das Design in Form eines hochformatigen Rechtecks ist ein echter Hingucker. Das Gehäuse mit dem 1,64 Zoll große AMOLED-Screen wirkt hochwertig und punktet mit einem ultraleichten Gewicht von 21 Gramm ohne, bzw. 34 Gramm inkl. der variabel tauschbaren Uhrbänder. Das Material des Uhrbandes ist sehr weich, in der Praxis spürt man die Smartwatch kaum. Von den vier Farbmöglichkeiten wirken drei sehr frisch (Sakura Pink, Mint Green und Cantaloupe Orange) und eine eher klassisch edel (Graphite Black). Die unterschiedlichen Bildschirmeinstellungsmöglichkeiten sorgen mit über 130 verschiedenen Optionen für einen hohen Grad an Individualisierung. Die gestochen scharfe Bildschirmauflösung verspricht die Darstellung von 16,7 Millionen Farben. 16 SPORTaktiv

ANZEIGE // Fotos: Huawei PERSONAL TRAINER 12 animierte Fitnesskurse motivieren zu kurzweiligen Trainingseinheiten mit visualisierten Anleitungen. Meine Favoriten: das 4-minütige Ganzkörperdehnen sowie das sehr fordernde 12-minütige Rumpfmuskeltraining. Im Bürosessel perfekt durchführbar ist die 2-minütige Nackenmuskulatur-Entspannungsübung. Als sehr hilfreich empfand ich die Vibrationserinnerungen, die zur nächsten Übung weiterleiten. Hilfreich ist auch der Aufruf mittels Vibrationsalarm, sich nach einer Stunde Sitzen kurz zu bewegen oder zu dehnen. Alle Einstellungen können in der Huawei-Health-App an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. 96 Workout-Modi decken viele Indoor- und Outdoor- Sportarten ab: Neben den Klassikern Laufen, Gehen, Radfahren, Schwimmen gibt es auch viele weitere Optionen aus dem Bereich Indoor, Funsport, Ballsport, Wassersport, Wintersport, Extremsport. 13 verschiedene Lauf-Modi decken alle Ambitionsstufen ideal ab. Laufinstruktionen und Schrittzähler erhöhen die Trainingseffizienz. Bei allen Sporteinheiten messen smarte Sensoren den Puls, Kalorienverbrauch, die Zeit und die Geschwindigkeit. Outdooreinheiten aktivieren automatisch das GPS-Tracking. GESUNDER LEBENSSTIL Einer der wichtigsten Gründe für eine sportliche Smartwatch liegt im Wunsch nach einem gesunden Lebensstil und hier punktet die Huawei Watch Fit mit voller Punktezahl. Wissenschaftliches Rundum-Monitoring der vier Elemente Puls, Sauerstoffaufnahme, Schlafqualität und Stresslevel sorgen für ein besseres Verständnis des eigenen Körpers. Vor allem die Erholungszeit nach intensiveren Einheiten zahlt auf die Regenerationsqualität und damit auf die oft vernachlässigten Ruhephasen ein. Die Überprüfung der maximalen Sauerstoffaufnahme (VO2 max) während des Trainings gehört zu den Highlights der Uhr. Die maximale Sauerstoffaufnahme wird in der Sportwissenschaft als das wichtigste Kriterium für die Bewertung der Ausdauerleistungsfähigkeit herangezogen. Die Analyse des SpO2-Werts („Sauerstoffsättigung“) ist ebenfalls spannend. Vor allem bei Sporteinheiten in Höhenlagen ist dies ein wichtiger Wert, der ständig beobachtet werden sollte. Die Sauerstoffsättigung gibt den Anteil des Hämoglobins in Prozent an, der mit Sauerstoff gesättigt ist. Normalwerte liegen zwischen 92 und 98 %; mein Wert pendelt in der Testphase zwischen 95 und 99 %. In manchen Fällen lebensrettend ist der Alarm, der bei abnormalen Pulswerten auslöst. Der Schlaf als die wichtigste Regenerationsquelle steht im Fokus der Huawei- TruSleep-2.0-Technologie. Hier werden neben der Schlafdauer auch die unterschiedlichen Tief- und Leichtschlafphasen gemessen. Über 100 personalisierte Tipps unterstützen eine bessere Schlafqualität. Effektives Stressmanagement wird von der Huawei- TruRelax-Technologie unterstützt. Hier wird die Herzratenvariabilität (HRV) gemessen, konkret also die Variation des Zeitabstandes zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen in Millisekunden. Eine hohe HRV wird allgemein als Zeichen eines gesunden Herzens angesehen und mit psychologischer Gesundheit und geringerer Anfälligkeit für Krankheiten in Verbindung gebracht. Die Watch Fit bietet thematisch dazu passend verschiedene Atemübungen, die das Stresslevel proaktiv positiv beeinflussen. SMARTER BEGLEITER Herausragend ist die superlange Akkulaufzeit von 10 Tagen bei einer Normalnutzung. Warum können das die neuesten Handys immer noch nicht? Auch die schnelle Ladezeit überzeugt. In 30 Minuten ist der Akku wieder zu 70 % aufgeladen. Zahlreiche smarte Features machen die Huawei Watch Fit daher zum Alltagsbegleiter. Die Funktionshighlights für mich: Nachrichtenmeldungen, Benachrichtigungen eingehender Anrufe, Music Player Control, Remote Kamera, Telefon finden und der Smart Alarm mit Wecker und Kalender-Benachrichtigungen. FAZIT Mein Fazit ist sehr positiv. Der edle Look, das ultraleichte Gewicht und die superlange Batterielaufzeit überzeugen neben den unglaublich vielen Funktionen. Gemeinsam mit dem sehr günstigen Preis (€ 129 UVP) ergibt sich ein supergünstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. SPORTaktiv 17

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015