Aufrufe
vor 10 Monaten

SPORTaktiv Februar 2020

  • Text
  • Profisport
  • Triathlon
  • Biken
  • Fitness
  • Outdoor
  • Bewegung
  • Sport
  • Februar
  • Magazin
  • Menschen
  • Laufen
  • Sportaktiv

DAS KIND IM MANN IST

DAS KIND IM MANN IST ERST ZUFRIEDEN, WENN ES DRECKIG AUF DEM BODEN LIEGT UND DAS RAD MÖGLISCHST EIN PAAR METER WEITER. gen Situationen verbessert sich das Handling mit dem Rad merklich und man kann die Grenzen des Fahrbaren besser ausloten. Balancieren, schnelles Ein-Aus-Klicken, Kurven lesen und fahren, springen – beim Crossen und auch Graveln werden zahlreiche Fähigkeiten geschärft. Und nicht nur das, es ist obendrein ein Freibrief, sich und das Rad von oben bis unten richtig fein einzusauen. Je dreckiger, desto besser. Weshalb es sich auch immer empfiehlt, vor der Ausfahrt ein, zwei Euro für die Waschstraße einzustecken. Ein Mal habe ich für die Reinigung von Rad (und mir selbst) sogar zum Feuerwehrschlauch gegriffen, so dick war die Schicht aus Gatsch, Sand und Laub. Obwohl ich es nie vorhatte, ein Rennen zu fahren, habe ich mich bei der ersten Möglichkeit dafür angemeldet. Die Inkubationszeit mit dem Cross-Virus ist offenbar minimal und es war einfach nur großartig: 40 Minuten Vollgas mit Tragepassagen, Matsch, kurzen Rampen, Querfahrten und allen möglichen Hindernissen wurden serviert. Dabei herausgekommen ist ein Durchschnittspuls von 172 Schlägen, zwei Stürze, ein aufgeschlagenes Knie, überall Sand und Dreck und ein Spaß auf dem Rad, wie ich ihn in dieser Form noch nie hatte. Dabei ist Cyclocross keine neue Erfindung, sondern die Renaissance des eigentlichen Querfeldeinfahrens. Rund um die vorletzte Jahrhundertwende haben sich Fahrer mit Rennen zwischen zwei Orten von Kirchturm zu Kirchturm in Form gebracht und die Wahl der Strecke war frei. Meist wurde dabei die Direkte durch das Gemüse gewählt. Vor allem in den Niederlanden und Belgien ist Cyclocross eine der Top- Wintersportarten und die Saison endet meist im Februar. Mit meiner Leistung hätte ich mir in Belgien aber eher eine Bierdusche als Applaus von den Zusehern abgeholt. MEHR POWER, MEHR SPASS BH Bikes verpasst der ATOMX-Serie spannende Updates. Der neue Antrieb ermöglicht jetzt bis zu 155 km lange E-MTB-Touren. Die ATOMX-Serie des baskischen Premiumherstellers BH Bikes besitzt auch in der Aluminium-Version für 2020 alle Vorteile der Carbon-Modelle. So sind die Räder mit 29-Zoll-Bereifung ausgestattet, die bei Fahrtests eine bis zu 15 % höhere Reichweite als die verwendeten Plusreifen vorheriger Modelljahre aufwiesen. Ebenso auf hohe Reichweite und perfektes Fahrvergnügen sind der 720 Wh große Akku sowie der leistungsstarke Brose-Drive-S-Mag-Antrieb getrimmt, der bis zu 155 km lange Touren ermöglicht. Wer sich fragt, wo der Akku versteckt ist: Der wird durch das Oberrohr in das Unterrohr eingeschoben. Als kleines technisches Highlight benötigt man zum Öffnen der Akkuklappe nichts weiter als das mitgelieferte Smart-Key-Armband – einmalig in der Radbranche. Mehr Infos unter: www.bhbikes.com Fotos: BH Bikes 120 SPORTaktiv

So fein die Traktion des Stollenreifens mit seinem groben Profil im Gelände auch ist, auf der Straße rollt er nicht wirklich fein ab. Aus diesem Grund habe ich mir für das reine Training auf Asphalt einen zweiten Satz Laufräder gegönnt und mit breiten Rennradreifen samt leichtem Regenprofil ausgerüstet. So spare ich mir das lästige Ummontieren der Mäntel und kann das Rad mit wenigen Handgriffen den Trainingsgelüsten anpassen. Vor allem bei feuchter Straße vermitteln die breiteren Reifen ein gutes Gefühl und durch den geringeren Druck in den Reifen werden Unebenheiten wesentlich besser „geschluckt“ als auf dem Rennrad. Nicht nur darum ist es sicher auch eine gute Option für (Rennrad-)Einsteiger, die sich auch vom Verkehr fernhalten wollen. Meist bleiben bei mir aber die „Groben“ montiert und es geht in den Wald zum kompromisslosen „Ballern“. Und meine Saison endet sicher nicht im Februar. E-GLOW LIGHT UP YOUR RIDE. OPTIMAL FOR E-BIKES E-GLOW: Wasserdichte Lenkertasche für E-Bikes, die mehr als nur praktisch ist: mit LED-Beleuchtung und der Möglichkeit, beidseitig Trinkflaschenhalter anzubringen. MADE IN GERMANY. KEEP DRY SPORTaktiv WHAT YOU LOVE. 121

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015