Aufrufe
vor 8 Monaten

SPORTaktiv Juni 2021

  • Text
  • Interview
  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Aktivsportmagazin
  • Aktivsport
  • Sportmagazin
  • Profisport
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Magazin
  • Bikepark
  • Schwimmen
  • Laufen
  • Juni
  • Sportaktiv

嘀 䔀 刀 䠀 䤀 一

嘀 䔀 刀 䠀 䤀 一 䐀 䔀 刀 吀 䔀 䤀 一 匀 䌀 䠀 䰀 䄀 䘀 䔀 一 䐀 䔀 䠀 쐀 一 䐀 䔀 ⸀ Das Pancho- Team setzt auf Handarbeit und Kundenbeziehung statt auf Wachstum um jeden Preis. 吀 伀 吀 䄀 䰀 倀 刀 伀 吀 䔀 䌀 吀 䤀 伀 一 ⸀ 䄀 䈀 匀 伀 䰀 唀 吀 䔀 䌀 伀 䴀 䘀 伀 刀 吀 ⸀ 䐀 椀 攀 䈀 椀 漀 堀 䌀 攀 氀 氀 䰀 椀 渀 攀 瘀 漀 渀 䌀 䠀 䤀 䈀 䄀 㨀 刀 愀 搀 栀 愀 渀 搀 猀 挀 栀 甀 栀 攀 最 攀 最 攀 渀 搀 愀 猀 䔀 椀 渀 猀 挀 栀 氀 愀 昀 攀 渀 搀 攀 爀 䠀 渀 搀 攀 ⸀ 䴀 攀 栀 爀 攀 爀 昀 愀 栀 爀 攀 渀 甀 渀 琀 攀 爀 㨀 眀 眀 眀 ⸀ 挀 栀 椀 戀 愀 ⸀ 搀 攀 ⼀ 䈀 椀 漀 堀 䌀 攀 氀 氀 und auch den Großhandel Bike+Sports. Aufgeblüht ist die Liebe zum Laufrad beim „Pancho“ am Gardasee. Als Vertreter für Surfartikel kam er an der Wiege des Mountainbike Sports in Europa zum ersten Mal in Kontakt mit der damals jungen Sportart aus Übersee. Nach zwei Radgeschäften in Pfandl und Bad Ischl, wo bereits Laufräder eingespeicht wurden, hat er sich in der Garage eine Werkstätte eingerichtet und mit seiner Frau ein erst kleines Gewerbe aufgezogen. Daraus ist ein Großhandel samt Pancho Wheels gewachsen. „Als sie dann zu sechst in der Garage gesessen sind, hat sich Inge gedacht: ,So geht das nicht mehr.‘ Sie wollten nicht in ein Industriegebiet gehen und wussten, dass das Flair auch für die Arbeitsmotivation viel ausmacht.“ Als neue Heimat wurde das alte Gemäuer in Reitern auserkoren und renoviert. Seit dem Jahr 1750 haben Salzflößer, Bauern und Handarbeiter hier ihre Wirkungsstätte gefunden. Ein bisschen mutet das Gebäude an wie das Kokettieren mit dem Klischee. Doch die Liebe zur Region ist tief in der DNA aller Mitarbeiter und so ist es keine aufgesetzte Marketing-Traditions-Idylle, wenn der Pausenkaffee aus der klassischen grün-weißen Gmundner Keramik getrunken wird. „Man darf nie vergessen, wo Fotos: Pacho Wheels/ Klemens König

man herkommt und was einen ausmacht“, erklärt Pöllmann. Was macht die Pancho Wheels aus? „Die Flexibilität und das Verhältnis von Preis und Leistung. Wir finden für jedes Budget ein Laufrad und ich kann garantieren, dass der Kunde damit lange eine Freude hat.“ Trotz der dicken regionalen Wurzel sind auch die Pancho Wheels vom globalen Markt und den internationalen Lieferketten abhängig. Speziell im Bereich der Carbontechnik ist das Know-how in Taiwan stärker ausgeprägt. „Ich war zehn Mal in Taiwan in den Produktionsstätten und die Leute dort sind eigentlich Genies. Du schickst deine Ideen über Mail oder Skype und das wird exakt so umgesetzt.“ Die Pandemie hat das Radgeschäft zwar angeheizt, aber auch vor große Herausforderungen gestellt. Komponenten-Hersteller sind teilweise leergefegt, die Produktion viele Monate in Verzug. Die Regale in Goi-

Magazin // E-Paper