Aufrufe
vor 3 Jahren

SPORTaktiv Magazin Februar 2017

  • Text
  • Sportaktiv
  • Februar
  • Laufen
  • Magazin

TRAVEL PISTENSPASS UND

TRAVEL PISTENSPASS UND SPITZENKÜCHE Erholung auf Topniveau erwartet dich im Burg Hotel in Lech. DIESE FUNSLOPE HAT ES IN SICH Der Genießerberg Ahorn in Mayrhofen bietet Spaß für alle. REUTTE LÄUTET DEN SOMMER EIN Zu Christi Himmelfahrt zeigen die „Flying Bulls“ ihre Flugshow. VORARLBERG. Die Lage: direkt an der Piste auf der Sonnenloge des Arlbergs. Somit steigt man bequem vor der Haustüre des Burg Hotels in den grenzenlosen Skispaß ein – auch: weil seit dieser Saison bekanntlich alle Skigebiete am Arlberg miteinander verbunden sind. Nach dem Pistenerlebnis werden die Ski im hauseigenen Servicecenter des Burg Hotels gepflegt und die Gäste entspannen im 1.200 m² großen Beauty- und Wellnessbereich – oder genießen die Topkulinarik auf Haubenniveau. WEB: www.burghotel-lech.com TIROL. Auf der Funslope Ahorn in Mayr hofen im Zillertal geht es nicht um die Geschwindigkeit – sondern nur um grenzenlosen Spaß. Den erleben Anfänger wie fortgeschrittene Skifahrer in drei Bereichen auf Wellen, High Fives, Wannen oder Steilkurven. Kinder und Anfänger erlernen hier spielerisch die koordinativen und motorischen Fähigkeiten, die beim Pistenskifahren benötigt werden. Die Hangneigung ist moderat, so dass wirklich Wintersportler aller Könnensstufen ihren Spaß haben. WEB: www.mayrhofner-bergbahnen.com TIROL. Zum dritten Mal startet die Naturparkregion Reutte mit einem spektakulären Event in den Sommer: Zu Christi Himmelfahrt, am 25. Mai, wird in der Ehrenberger Klause wieder viel geboten. Im Mittelpunkt stehen die „Flying Bulls“ mit ihrer spektakulären Flugshow. Ein buntes Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab – Grund genug, sich den Termin im Kalender zu markieren. Sicherheitshalber auch den 28. Mai anstreichen– da findet der Event statt, wenn das Wetter am 25. nicht mitspielt. WEB: www.reutte.com ENDLOS LANGER LOIPENGENUSS Die Olympiaregion Seefeld ist ein wahres Langlaufparadies. UNVERSPURTE HÄNGE ERKUNDEN Das Skigebiet Silvretta Montafon lockt mit Sonnenaufgangsfahrten. MACH DOCH DEIN HOBBY ZUM BERUF ... und werde in den Osterferien zum Ski- und Snowboardlehrer! TIROL. Langlaufen ist gut für den Körper und ebenso gut für die Seele. Wenn man über sonnige Felder, durch verschneite Wälder und in kleine Ortschaften gleitet, wird das besonders deutlich – wie in der Olympiaregion Seefeld. 271 perfekte Loipenkilometer warten auf dem auf 1.200 m Höhe gelegenen Hochplateau. Auch Anfänger genießen nach den ersten Schritten rasch den „Flow“. Profis wie Genießer kommen voll auf ihre Kosten – in der Loipe und auch beim Kaiserschmarren danach. WEB: www.seefeld.com VORARLBERG. Die Morgenstimmung am Berg und unverspurte Pisten – was gibt es Schöneres? Das besondere Erlebnis der ersten Schwünge bietet das Skigebiet Silvretta Montafon mit den drei Sonnenaufgangsfahrten „Hochjoch Totale“, „Nova Exklusiv“ oder „Ländle Früah Sport“ an. Neben 140 Pistenkilometern warten im Vorarlberger Skigebiet auch noch 70 unterschiedliche Freeride-Routen, die man alleine oder mit erfahrenen Guides erkunden kann – etwa beim Freeride Abenteuertag. WEB: www.silvretta-montafon.at WIEN/SALZBURG. Die Snowsports Academy, das ist der Skilehrerverband der Bundeshauptstadt Wien, bietet von 7. bis 18. April am Salzburger Kitzsteinhorn noch einmal Basis-Ausbildungskurse an. Nach dem zehntägigen Kurs ist man Skilehrer- bzw. Snowboardlehrer-Anwärter und kann österreichweit schon in einer Skischule arbeiten. Auch für Studenten ist der Tipp perfekt – der Bedarf an motivierten und gut ausgebildetetn Ski- und Snowboardlehrern ist vor allem in den Ferienzeiten stets groß. WEB: www.snowsports.at FOTOS: Tourismus, Flachau Tourismus/wildbild 190 SPORTaktiv

DIE „HOAMAT“ AM HOCHKÖNIG Der „Urslauerhof“ punktet mit Lage und hervorragender Küche. SALZBURG. Nach einem Skitag in der Hochkönigregion vom warmen Outdoorpool aus auf die Pisten schauen – das ist nur eines von vielen Highlights im Vier-Sterne-Berg & Spa Urslauerhof in Maria Alm. Vom Hotel sind es nur wenige Schritte bis zur Hochmaisbahn. Wer sich auf der Piste verausgabt hat, tankt anschließend in der Saunalandschaft wieder Kraft und genießt danach die exzellente Küche, die sich mit dem „Hoamat“-Konzept ganz den regionalen Produkten verschrieben hat. WEB: www.urslauerhof.at EIN MUSEUM FÜR DEN HERMINATOR Nach der Piste in die Galerie – so lautet in Flachau die Devise. SALZBURG. Wer in Flachau im Salzburgerland seinen Skiurlaub verbringt, sollte unbedingt auch im Foyer des Tourismusverbands vorbeischauen: Seit Mitte Jänner ist dort die Hermann-Maier-Galerie eingerichtet. Olympia- und WM-Medaillen der Skilegende sind dort ebenso ausgestellt wie ehemaliges Equipment Maiers – oder der Nagel, der seinen Unterschenkel zusammenhielt. Ein Tipp dazu: Vom 18. März bis Saisonende warten die günstigen „Family Weeks“ im Pongauer Top-Skiort. WEB: www.flachau.com WOHNEN WIE EIN KAISER, BADEN WIE DIE RÖMER Das Hotel Barbarahof in Kaprun-Zell am See ist ideal für die Urlaubskombi „Ski und Wellness“. SALZBURG. Sympathischer Luxus, familiäres Ambiente, verführerische Genüsse, wohltuende Entspannung: Im Alpen Wellness Hotel Barbarahof in Kaprun-Zell am See erlebst du Urlaub mit allen Sinnen. Die Zimmer sind großzügig und edel eingerichtet, das Küchenteam zaubert heimische Klassiker und internationale Spezialitäten auf den Tisch. Zu den Skigebieten Maiskogel, Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe bringt dich direkt vom Hotel aus der Shuttlebus, und nach dem Skitag entspannst du im exkluisven SPA im altrömischen Stil. WEB: www.hotel-barbarahof.at AUF SCHNEESCHUHEN DIE NATUR SPÜREN Das Premium Wanderhotel „Steirerhof“ verspricht Urlaube „am Puls der Natur“. STEIERMARK. Das Schneeschuhwandern, das anderswo erst zum Trendsport wird, hat im Premium Wanderhotel „Steirerhof“ in Schladming seit 20 Jahren Tradition. Entsprechend groß ist das Können der Guides und die Auswahl an Schneeschuh-Wanderungen – kostenloses Verleihservice inbegriffen. Nach der Tour wartet erst die Wellness-Oase, dann ein genussvolles 4-Gang-Abendmenü. Für Einsteiger & Könner: Die „Spezial-Schneeschuh-Wanderwoche“ – 7 Nächte/DZ ab 528 € p. P., inkl. fünf geführter Schneeschuhwanderungen. WEB: www.steirerhof.at Nr. 1; Februar / März 2017 191

  • Seite 1 und 2:

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES AKTIVSPORT-M

  • Seite 3 und 4:

    EDITORIAL CHRISTOF DOMENIG SPORTakt

  • Seite 5 und 6:

    120 130 APP GEHT’S! SPORTaktiv is

  • Seite 7 und 8:

    Day 195. Pascal Egli’s Mountopia

  • Seite 9 und 10:

    BILDER: Schultz Gruppe Dolomiten Re

  • Seite 11 und 12:

    Nr. 1; Februar / März 2017 11

  • Seite 13 und 14:

    Nr. 1; Februar / März 2017 13

  • Seite 15 und 16:

    FOTOS: ISPO Seit fast einem halben

  • Seite 17 und 18:

    Jeder Meter zählt! GUTE NACHRICHTE

  • Seite 19 und 20:

    Nr. 1; Februar / März 2017 19 Chri

  • Seite 21 und 22:

    trainiert oder gegessen hat - da le

  • Seite 23 und 24:

    GESUND KRAFT TANKEN: GEWINNE SECHS

  • Seite 25 und 26:

    Zwei Euro ins Phrasenschwein für d

  • Seite 27 und 28:

    Nährstoffen ausschaut.“ Angreifb

  • Seite 29 und 30:

    FOTOS: istock, kk Ob in Zeitschrift

  • Seite 31 und 32:

    Ausbleibende Trainingsfortschritte?

  • Seite 33 und 34:

    Das beste Kokosöl kommt von Dr. Go

  • Seite 35 und 36:

    Nr. 1; Februar / März 2017 35

  • Seite 37:

    DAS TRAILRUN EVENT VON FRAUEN FÜR

  • Seite 40 und 41:

    RUN HOTSPOT DREI TAGE, DREI RENNEN

  • Seite 42 und 43:

    „... eine Reise im Kopf - in schw

  • Seite 44 und 45:

    RUN SPECIAL HAUTSCHUTZ FÜR HÖCHST

  • Seite 46 und 47:

    RUN SPECIAL LAUFEN IST IHR LEBENSEL

  • Seite 48 und 49:

    PERSONALITY „Irgendwann beginnst

  • Seite 50 und 51:

    RUN SPECIAL Die Suche nach dem idea

  • Seite 52 und 53:

    TRAININGSHELFER ... beat the city 1

  • Seite 54 und 55:

    RUN SPECIAL Um gute Ausdauerleistun

  • Seite 56 und 57:

    TRAINING nachfolgende Geschichte au

  • Seite 58 und 59:

    RUN SPECIAL WENN DER SCHMERZ ZUM LA

  • Seite 60 und 61:

    RUN ALLSPORT SPECIAL Den Trends auf

  • Seite 62 und 63:

    MATERIALTRENDS MMAG. DR. PETER GURM

  • Seite 64 und 65:

    MATERIAL IM SCHAUFENSTER: VOLLE UNT

  • Seite 66 und 67:

    MATERIAL IM SCHAUFENSTER: NEUTRAL U

  • Seite 68 und 69:

    RUN SPECIAL ZERSCHNEIDEN, TÜFTELN,

  • Seite 70 und 71:

    MATERIAL IM SCHAUFENSTER: DER SCHNE

  • Seite 72 und 73:

    MATERIAL AB INS GELÄNDE Grobe Stol

  • Seite 74 und 75:

    SAALFELDEN LEOGANG, SALOMON UND SPO

  • Seite 76 und 77:

    RUN ALLSPORT SPECIAL LIVE DABEI SER

  • Seite 78 und 79:

    TRAILRUNNING Unser Mann fürs Grobe

  • Seite 80 und 81:

    RUN EVENT DER PITZ ALPINE GLACIER T

  • Seite 82 und 83:

    RUN HOTSPOT „ROCK THE TOP“ - BE

  • Seite 84 und 85:

    MATERIAL IM SCHAUFENSTER: 8 LAUFSHI

  • Seite 86 und 87:

    RUN SPECIAL ANDREA HUSER ÜBER ...

  • Seite 88 und 89:

    INTERVIEW Wo immer und in welcher A

  • Seite 90 und 91:

    MATERIAL IM SCHAUFENSTER: 8 LAUFJAC

  • Seite 92 und 93:

    SPORTaktiv UND DIE THERME LOIPERSDO

  • Seite 94 und 95:

    RUN SPECIAL WETTKAMPF- LAUFEN HOCH

  • Seite 96 und 97:

    WETTKAMPFLAUFEN „Genusslauf“in

  • Seite 98 und 99:

    RUN HOTSPOT FOTOS: ©StrongmanRun F

  • Seite 100 und 101:

    AUFSTEIGER ODER TEST APP-STURZ RUN

  • Seite 102 und 103:

    RUN SPECIAL 31. VEITSCHER GRENZSTAF

  • Seite 104 und 105:

    RUN HOTSPOT AUGEN ZU UND DURCH! IN

  • Seite 106 und 107:

    Österreichische Post AG Info.Mail

  • Seite 108 und 109:

    RUN SPECIAL LIVE DABEI SERIE AUF DE

  • Seite 110 und 111:

    RUN SPECIAL 17. BAD BLUMAUER LAUFFE

  • Seite 112 und 113:

    RUN SPECIAL EIN TRIATHLON ALS ALPIN

  • Seite 114 und 115:

    RUN SPECIAL FOTOS: xxx 114 SPORTakt

  • Seite 116 und 117:

    AUF EINEN BLICK: ALLE LAUFEVENTS DA

  • Seite 118 und 119:

    Ich habe einen Traum REGISTRIERUNG:

  • Seite 120 und 121:

    BIKE Eine „Vierfachsicherung“ w

  • Seite 122 und 123:

    DIEBSTAHLSCHUTZ wird oft - zum Beis

  • Seite 124 und 125:

    BIKE DAS BRÖCKELIGE FUNDAMENT In a

  • Seite 126 und 127:

    DIE SÜDSTEIRISCHE WEINSTRASSE, DAS

  • Seite 128 und 129:

    BIKE MIT GENUSS IN DEN FRÜHLING RA

  • Seite 130 und 131:

    BIKE & TRIATHLON Ruf der Ferne FÜR

  • Seite 132 und 133:

    TRAININGSCAMP FÜR RENNRADFAHRER DI

  • Seite 134 und 135:

    TRAININGSCAMP Mountainbiker können

  • Seite 136 und 137:

    BIKE AUF TOUR IM BÖHMERWALD Im obe

  • Seite 138 und 139:

    SPORTaktiv, DIE TOURISMUSREGION KLA

  • Seite 140 und 141: BIKE SIE RÜSTEN UNS AUS, SIE ZIEHE
  • Seite 142 und 143: BIKE LEIDENSCHAFT. EMOTION. AUSDAUE
  • Seite 144 und 145: BIKE KOMM IN UNSER TROPHY-TEAM! Von
  • Seite 146 und 147: BIKE Package-Tipp „Rennrad-Camp m
  • Seite 148 und 149: BIKE BIKE NEWS CARBON FÜR UNSER TE
  • Seite 150 und 151: BIKE MIT DEM RENNRAD VON PASSAU NAC
  • Seite 152 und 153: EQUIPMENT QUALITY AND SAFETY MADE I
  • Seite 154 und 155: OUTDOOR UNTEN WIRD’S SCHON GRÜN.
  • Seite 156 und 157: BIKEGUIDE DER „KURZE WEG“ ZUM S
  • Seite 158 und 159: OUTDOOR DER WINTER GIBT NOCH EINMAL
  • Seite 160 und 161: OUTDOOR HANNES REICHELT ÜBER ... T
  • Seite 162 und 163: INTERVIEW Der Titel sammler HANNES
  • Seite 164 und 165: OUTDOOR AB INS HINTERLAND Die Welt
  • Seite 166 und 167: OUTDOOR EIN HOCH AUF DIE FIRN-ZEIT
  • Seite 168 und 169: SICHER AUF SKITOUR MIT Zuverlässig
  • Seite 170 und 171: MATERIAL IM SCHAUFENSTER: SKITOUREN
  • Seite 172 und 173: OUTDOOR AKTIV MIT JEDER FASER ERKL
  • Seite 174 und 175: OUTDOOR LIVE DABEI SERIE ATTACKE!
  • Seite 176 und 177: OUTDOOR KLETTERSCHULE KEINE 4. TEIL
  • Seite 178 und 179: OUTDOOR FOTOS: xxx TEXT: Klaus Höf
  • Seite 180 und 181: EISKLETTERN Annäherung ans Eis im
  • Seite 182 und 183: EISKLETTERN Die Materie Eis ist etw
  • Seite 184 und 185: TRAVEL HOTSPOT FOTO: Jörg Schmöe,
  • Seite 186 und 187: TRAVEL HOTELIER DER STUNDE ZU GAST
  • Seite 188 und 189: TRAVEL LOIPENSPASS MIT GÜTESIEGEL
  • Seite 192 und 193: TRAVEL 192 SPORTaktiv
  • Seite 194 und 195: CHINA 12,5 Millionen Menschen fahre
  • Seite 196: www.volkswagen.at Der Caddy. Da ste

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015