Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv Oktober 2019

  • Text
  • Sportmagazin
  • Sport
  • Triathlon
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Natur
  • Magazin
  • November
  • Menschen
  • Oktober
  • Laufen
  • Herbst
  • Sportaktiv

Starthilfe leistet. In

Starthilfe leistet. In diesem Moment schlägt mir das Herz bis zum Hals, die Hände sind schwitzig und auf einmal spüre ich den Rückzug des Schirmes, bevor plötzlich alles ganz leicht wird, wir den Boden unter den Füßen verlieren und abheben. Es ruckelt, Gerhard lenkt mit den Steuerleinen, erst rechts, dann links, bis wir auf dem richtigen Kurs sind. Zeit, in die Sitzendposition zu kommen und ein perfekter Zeitpunkt um einmal ganz tief durchzuatmen. Und so lasse ich mich tief in das Gurtzeug sinken und fliege quasi First Class fußfrei. Lautlos schweben wir vom Gipfel talwärts, spüren den Aufwind und gleiten dahin. Ich glaube, so müssen sich Adler fühlen – so schwerelos leicht und majestätisch und für einen Moment vergesse ich die Welt um mich herum und fühle mich so lebendig und frei wie noch nie! Euphorisch lasse ich einen lauten „Juchitzer“ los und wie im Wolfsrudel heult Gerhard mir nach. Wir fangen an zu lachen. Das ist es also: das Gefühl grenzenloser Freiheit! „Magst du die Steuerung übernehmen?“, und schwups habe ich die beiden Steuerleinen in der Hand und guide uns durch die Lüfte. „Linkskurve“, rufe ich entschlossen und verlagere mein gesamtes Gewicht zur linken Seite. Was für ein Gefühl, die Kontrolle über den Gleitschirm zu haben. Hier bekommst du die Fliehkraft so richtig zu CARBON TRAILSTICKS Die neuen Faltstöcke mit dem cleveren Faltsystem überzeugen durch minimales Gewicht und kleinstes Packmaß, bei zugleich höchster Stabilität. YEAR SERVICE NO QUESTIONS ASKED 100% made in Austria mit 3 JAHRE GRATIS REPARATURSERVICE – das gibt‘s nur von Komperdell! www.komperdell.com ab 36 cm Packmaß

IN DIESEM MOMENT SCHLÄGT MIR DAS HERZ BIS ZUM HALS, DIE HÄNDE SIND SCHWITZIG UND AUF EINMAL SPÜRE ICH DEN RÜCKZUG DES SCHIRMES. spüren. Es kribbelt im Bauch, mir hebt es den Magen, ein kalter Schauer läuft mir über den Rücken und für eine Sekunde schließe ich die Augen vor lauter Schwindel. Am besten lässt es sich mit einer Achterbahnfahrt vergleichen, bei der es mal auf und ab geht und die mir ein mulmiges Gefühl in der Magengegend bereitet, mich aber gleichzeitig vor Glück überschäumen lässt. Kennst du dieses Gefühl, dass dir eine höllische Angst einjagt, du aber gleichzeitig mehr davon möchtest? Genauso fühlt es sich an. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Kontrolle übergebe ich relativ schnell wieder einem echten Flugexperten, der sich übrigens prächtig über meine Flugkünste amüsiert. Nach ungefähr 20 Minuten ist der Landeplatz in Sicht und wir starten mit unserem Sinkflug, der viel unkomplizierter läuft als gedacht. Smooth! Als wir den Boden unter den Füßen wieder spüren, laufen wir noch ein paar Meter, bevor der Gleitschirm hinter uns zu Boden sinkt. Huch, alles dreht sich! Aber ganz ehrlich? Das war es wert. Das Glücksgefühl überwiegt. Mission completed und Learning fürs Leben: Auch bodenständige Menschen dürfen ruhig einmal abheben! WIR SEHEN UNS DRAUSSEN Die Natur wartet auf dich www.fjallraven.de

Magazin // E-Paper