Aufrufe
vor 5 Jahren

SPORTaktiv Outdoorguide 2017

  • Text
  • Wanderregionen
  • Wanderurlaub
  • Outdoorequipment
  • Natur
  • Berge
  • Klettern
  • Gipfel
  • Wandern
  • Touren
  • Sportaktiv
  • Outdoorguide

SALZBURG GOLDENER SOMMER

SALZBURG GOLDENER SOMMER Ein Sandstrand mitten in den Bergen, ein Goldstollen zum Entspannen und hohe Berge rundherum: All das bietet „Das.Goldberg“ in Bad Hofgastein. An einem Logenplatz gelegen, mit herrlichem Ausblick auf den Nationalpark Hohe Tauern, ist „Das.Goldberg“ in Bad Hofgastein ein perfektes Basislager, um seinen Urlaub aktiv zu genießen. Ob entspannt durchs Tal oder steil bergauf über fordernde Trails und Steige – für jeden Geschmack gibt es eine Tour, die direkt vor der Haustür startet. Wer lieber in Begleitung unterwegs ist, findet in Christian Pichler einen versierten Bergführer, der die Hotelgäste zu den schönsten Plätzen des Gasteiner Tals führt. Unvergessliche Erlebnisse sind seine Sonnenaufgangs- oder Barfußwanderungen. Wer seine Wanderstöcke vergessen hat oder einmal ein E-Bike ausprobieren möchte, kann sich diese Ausrüstung im Hotel ausleihen. Aber auch für Golfer ist „Das. Goldberg“ perfekt. Gleich im Nachbar ort Bad Gastein wartet ein 18-Loch-Platz und Hotelgäste erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Greenfee. ERHOLUNG MIT GLETSCHERBLICK Morgens aktiv in den Bergen oder auf dem Golfplatz – und nachmittags an den Strand! Am feinen Goldstrand des Naturbadeteichs lässt es sich mit den Füßen im warmen Sand und einem Cocktail in der Hand wunderbar entspannen. Um sich fit für den nächsten Tag zu machen, lockt das Natur-Spa. Hier versprechen eine Saunalandschaft, ein Pool mit Panoramablick sowie ein großzügiger Ruhebereich innen und außen pure Entspannung. Panoramafenster geben zudem vom Spa aus den Blick auf die Natur frei. Ein Highlight ist der Goldstollen. Dieses Caldarium hat in Design und Wirkung den Gasteiner Heilstollen als Vorbild. Bei einer Temperatur von 42 bis 45 Grad Celsius fühlen sich Erholungsuchende ganz wie im Inneren eines Berges. SCHÖNER WOHNEN Ebenfalls top: Die 65 Studios und Suiten des Hotels sind alle zur Tal- oder Südseite ausgerichtet und große Glasfronten ermöglichen einen direkten Blick auf die historische Marktgemeinde Bad Hofgastein, den Gletscher sowie das Bergpanorama. Die Wohnräume verfügen über große Terrassen oder Balkone, eine Regendusche in den Bädern sowie teilweise über einen gemütlichen Schaukelstuhl und eine freistehende Badewanne. Außerdem verwöhnen die Gastgeber Vera und Georg Seer ihre Gäste tagtäglich mit persönlichem Service, feiner regionaler Kulinarik und Spezialitäten aus der eigenen Kaffeerösterei und Brot-Manufaktur. Kontakt: DAS.GOLDBERG Haltestellenweg 23, 5630 Bad Hofgastein Tel.: 0 64 32/64 44 E-Mail: info@dasgoldberg.at www.dasgoldberg.at FOTOS: Das.Goldberg 120 SPORTaktiv-OUTDOORGUIDE 2017

DIE LEICHTIGKEIT DES WANDERNS Flachau bietet allen Outdoor-Liebhabern einen einfachen Einstieg in die Bergwelt. Und punktet zudem mit einem hohen Spaßfaktor. FOTOS: Flachau Tourismus Keine Frage: Die Berge sind ein unvergleichlicher Naturraum, der Ruhe, Entspannung und Action verspricht. Nah am Himmel und weit weg vom Alltag können Körper, Geist und Seele aufatmen – und auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Flachau im Salzburger Land bietet die besten Voraussetzungen für einen aktiven Sommerurlaub in den Bergen, für Einsteiger ebenso wie für echte Bergfexe und die ganze Familie. Das Tal ist weit, die Gipfel sind aussichtsreich, die Bergbahnen bequem und das Angebot vielfältig. WANDERN UND „SOMMERLIFTLN“ Flachau ist umgeben von einer grandiosen Bergwelt mit malerisch gelegenen Almhütten, grünen Wiesen und glasklaren Bächen. Das alles ergibt ein ideales Terrain für erlebnisreiche Wanderungen. Diese lassen sich individuell unternehmen – oder in einer Gruppe Gleichgesinnter und unter Aufsicht eines professionellen Wanderführers. Während der Sommermonate werden täglich geführte Erlebniswanderungen angeboten, darunter Alm-, Kulinarik- und Gipfeltouren sowie eine Sonnenaufgangswanderung als echte Highlighttour. Besonders bequem geht es mit den Bergbahnen in Richtung Gipfel, mitten hinein ins Wandergebiet Grießenkar. Hier sind alle, die die Natur lieben, frische Gebirgsluft schnuppern wollen und Lust auf Abenteuer haben, richtig – egal, ob sie „bloß“ Flori’s Erlebnispfad beschreiten oder einen Gipfel besteigen wollen. Tipp: Einen besonders schönen Rundum-Panoramablick auf den Dachstein und die Tauern bietet der Gipfel des 2.051 Meter hohen Lackenkogels. An dessen Fuß befindet sich mit den Lackenalmen eines der wohl schönsten Almengebiete des oberen Ennstals. Stärken kann man sich oben auf den zahlreichen Almhütten, wo feinste regionale Schmankerl serviert werden. SECHS SCHULEN FÜR SPORTLICHE Die Anreise nach Flachau erfolgt über die Tauernautobahn A10 – von dort landet man direkt im Hotspot für Outdoor-Liebhaber. Sechs Sportschulen sorgen außerdem dafür, dass bestimmt keine Langeweile aufkommt: Sie bieten beispielsweise Höhlen- und Klettertouren, Mountainskyve- oder Canyoning-Abenteuer an. Einen ganz besonderen Service bietet das Sport- & Aktivzentrum Flachau: Hier kann ein persönliches Urlaubs-Wunschprogramm individuell zusammengestellt und auch gleich gebucht werden. ALLE INFOS UND BUCHUNG Flachau Tourismus Tel.: 0 64 57/22 14 E-Mail: info@flachau.com www.flachau.com 121

Magazin // E-Paper