Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Outdoorguide 2021

  • Text
  • Aktivsportmagazin
  • Aktivsport
  • Spazieren
  • Camping
  • Klettern
  • Bergsteigen
  • Wanderung
  • Outdoorguide
  • Wandern
  • Outdoor
  • Touren
  • Rucksack
  • Menschen
  • Natur
  • Sportaktiv

126

126 SPORTaktiv

SCHRITT FÜR SCHRITT HÖHER HINAUS Fotos: Herbert Raffalt, www.raffalt.com Man startet im Frühjahr nicht so, wie man im Herbst die Saison beendet hat. Man kann bei den ersten Touren nicht davon ausgehen, die maximale Leistung zu bringen“, bricht Bergführer Christoph Puggl eine Lanze dafür, es am Klettersteig-Saisonbeginn systematisch und schrittweise anzugehen. „Bei Neueinsteigern raten wir dazu, sich im Rahmen eines Kurses mit allen Facetten des Klettersteiggehens inklusive der Ausrüstungshandhabung vertraut zu machen“, betont er. „Ein weiterer Vorteil eines Kurses mit Leihausrüstung liegt darin, dass man sich ohne vorweg die Ausrüstung kaufen zu müssen anschauen kann, ob man zukünftig Klettersteigtouren machen möchte und mit welcher Ausrüstung man am besten zurechtkommt“, weiß Puggl. Anfangs mit einem erfahrenen Bergführer unterwegs zu sein, hat auch den Sinn, dass man im Steig Details erklärt bekommt bzw. sich bei schwierigen Stellen zeigen lassen kann, wie man am besten agiert. Und notfalls ist der Bergprofi in der Lage – wenn man nicht mehr weiter kann oder einen die Angst lähmt – durch zusätzliches Sichern oder Abseilen professionell zu helfen. SCHRITTWEISES STEI- GERN IST DIE BASIS FÜR VIELE LÄSSIGE KLETTER- STEIGTOUREN. EGAL, OB KLETTERTECHNISCH, UM- HÄNGTAKTISCH, KRAFT- BEZOGEN ODER KONDITI- ONELL, ABER AUCH WAS DEN UMGANG MIT HÖHE BETRIFFT, IST STUFEN- WEISES HERANTASTEN RATSAM. EXPERTENTIPPS UND TOURENEMPFEH- LUNGEN FÜRS SYSTEMA- TISCHE STARTEN IN DIE KLETTERSTEIG-SAISON. VON OLIVER PICHLER Auffrischen und trainieren „Zu Beginn der Saison ist es wichtig, sich alle Abläufe, das Timing beim Umhängen, das bewusste Steigen und Greifen etc. erneut zu verinnerlichen und das alles auf leichteren Touren zu trainieren. Auch sehr wichtig – für Einsteiger genauso wie für langjährige Klettersteiggeher – ist es, Erfahrung mit Klettersteigabstiegen zu sammeln. Es kann passieren, dass man zum Rückzug gezwungen ist und einen Klettersteig absteigen muss“, plädiert der Gailtaler Bergführer und Klettersteig-Experte Sepp Szöke für solide Steigerung der Herausforderung. SPORTaktiv 127

Magazin // E-Paper