Aufrufe
vor 13 Monaten

SPORTaktiv Outdoorguide 2021

  • Text
  • Aktivsportmagazin
  • Aktivsport
  • Spazieren
  • Camping
  • Klettern
  • Bergsteigen
  • Wanderung
  • Outdoorguide
  • Wandern
  • Outdoor
  • Touren
  • Rucksack
  • Menschen
  • Natur
  • Sportaktiv

DURCH DIE KLAMM KLETTERN

DURCH DIE KLAMM KLETTERN UNMITTEL- BAR AM WILDBACH – IM KÄRNTNER LESACHTAL WURDE DAS MIT EINER NEUEN FERRATA MÖGLICH GEMACHT. VON AXEL JENTZSCH-RABL Wer im Lesachtal Urlaub macht, sollte sich diesen Wasserfall-Klettersteig nicht entgehen lassen – eigene, weite Anreise zu dieser Ferrata lohnt sich aber nicht. Originell ist schon der Startpunkt bei der sogenannten Bienentankstelle. Der eigentliche Klettersteig verläuft entlang des Heilkraft-Wasserfalles, an den oft nassen und glitschigen Uferfelsen. Eine kurze Rinne – mit dem tosenden Wasserfall im Rücken – ist C, sonst ist der Klettersteig eher einfacher Natur. Also ideal für Einsteiger und Familien, welche die Kombination von wildem Wasser und schöner Natur lieben. Landschaftlich beschaulich und bis auf das rauschende Wasser schön ruhig, für Einsamkeitsliebhaber ein echter Genusstipp! Anreise/Zufahrt Auf der A2 bis zur Ausfahrt Gailtal und auf der B111 über Hermagor und Kötschach-Mauthen bis kurz nach Klebas. Nun links abbiegen und durch Obergail ins Obergailer Tal. Der Schotterstraße bis zur sog. „Bienentankstelle“ folgen, dort parken. Mit Öffis: mit der Bahn nach Oberdrauburg oder Hermagor und weiter mit dem Bus über Kötschach-Mauthen bis Liesing im Lesachtal, Abzweigung Obergail. Weiter zu Fuß. Fotos: Andreas Jentzsch-Rabl 132 SPORTaktiv

AXEL JENTZSCH-RABL aus Bad Häring (T) kennt als Verfasser der umfangreichsten heimischen Klettersteigführer die meisten Klettersteige in Österreich und im umliegenden Ausland. Bei uns stellt er regel mäßig einen seiner Favoriten vor. erdig A A/B plattig B A/B A C steile Rinne C A Abstieg auf Forstweg B/C A A/B B Ecke A erdig BUCHTIPP Klettersteigführer Österreich neu 7. Auflage mit Touren-App www.alpinverlag.at TOP-KLETTERSTEIG Heilkraft-Wasserfall- Klettersteig Schwierigkeitsgrad: C 210 hm/1¾ Stunden Talort: Obergail, 1094 m Berg: Gamskofel, 2122 m Zustieg Vom Parkplatz bei der „Bienentankstelle“ auf dem Schotterweg taleinwärts. Bei einer Abzweigung rechts in Richtung Wasserfall/Goldcamp. Beim Goldcamp verlässt man die Schotterstraße und geht auf dem Weg gerade weiter, zweigt dann aber links aufwärts in Richtung Wasserfall ab. Man kommt zu einer Plattform direkt am Wasser, dort beginnt der Klettersteig. Abstieg Vom Ausstieg hinauf zum Forstweg und auf dem Schotterweg zurück zum Ausgangspunkt. Expos. NO A/B erdig A Zustiegsweg Einstieg auf Plattform Bemerkung Je nach Wind und Gischt kann der Steig auch ziemlich rutschig sein. Achtung: Diesen Klettersteig nicht bei Hochwasser und Gewittergefahr klettern! ! Diesen Klettersteig nicht bei Hochwasser und Gewittergefahr klettern! SPORTaktiv 133

Magazin // E-Paper