Aufrufe
vor 3 Jahren

SPORTaktiv Winterguide 2016

  • Text
  • Skiurlaub
  • Oesterreich
  • Pisten
  • Schnee
  • Skifahren
  • Skifahrer
  • Skigebiete
  • Sportaktiv
  • Winterguide

WINTERLAND SALZBURG

WINTERLAND SALZBURG MITTERSILL VOM NATIONALPARK AUF DIE LEGENDÄRE KITZBÜHELER STREIF In den Nationalparkorten Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden geht das atemberaubende Panorama der Hohen Tauern über ins perfekte Pistenerlebnis von Österreichs berühmtesten Skigebiet. Inmitten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist ein atemberaubendes Wintererlebnis in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden zu finden. Angrenzend an das Skigebiet Kitzbüheler Alpen im Norden und die Hohen Tauern im Süden, verspricht diese besondere Lage ein perfektes Wintererlebnis. Die Urlaubsregion bietet damit neben zahlreichen Pistenkilometern auch atemberaubende Einblicke in den Nationalpark Hohe Tauern. Dabei ist der Winter hier in den Alpen immer etwas ganz Besonderes, die verschneiten Berge und Täler bieten ein unnachahmliches Flair. Der Startpunkt für Skiausflüge und Skitouren ist die Panoramabahn Kitzbüheler Alpen. Von Mittersill oder Hollersbach geht’s direkt auf die Bergstation Resterkogel und damit ins Skigebiet Kitzbüheler Alpen. Vom südlichsten Einstieg aus warten rund 179 Pistenkilometer, der Snowpark Hanglalm oder zahlreiche Off-Piste­ Strecken mit urigen Hütten und Restaurants. Die Kitzbüheler Streif mit angeschnallten Skiern erreichen und einen phänomenalen Schwebezustand in 400 Metern Höhe in der Dreiseilumlaufbahn erleben – keine Frage: Diese Skisafari hat es in sich! SCHNEESICHERES ABENTEUER Ein „Wintermärchen“ bietet die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden den Langläufern. Einsteiger wie Geübte finden auf der 200 Kilometer langen Pinzga-Loipe eher gemütlichere Routen, während sich Profis auf der nachts beleuchteten Blizzard-Loipe auch von der Dunkelheit nicht stoppen lassen müssen. Ein absolutes Highlight ist die Hochmoorloipe: Auf einem Sonnenplateau in 1.200 m Höhe gelegen, bietet die schneesichere Loipe einen traumhaften Blick auf die verschneiten Dreitausendergipfel. Aufgrund ihrer Lage bietet die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden auch eine Vielzahl an Alternativen abseits von Piste und Loipe. Ob sanfte Hügel oder umgeben von den „Gebirgsriesen“ des Nationalparks – unvergessliche Erlebnisse in intakter Natur sind garantiert. Die Nationalpark-Ranger organisieren ein abwechslungsreiches Programm, das von Wildtierbeobachtung bis hin zu Schneeschuhwanderungen reicht. Package-Tipp „SO LÄSST SICH’S LEBEN!“-PAKET • 3 Übernachtungen (mit Frühstück) in der Region Mittersill- Hollersbach- Stuhlfelden • 2-Tages-Skipass im Skigebiet Kitzbühel • 1 Eintritt in die Nationalparkwelten in Mittersill Preis: Ab EUR 199,– pro Person (buchbar bis April 2017) INFOS UND BUCHUNGEN: Mittersill Plus GmbH. Tel.: 0 65 62/42 92 welcome@mittersill.info WEB: mittersill.info FOTOS: Mittersill 192 SPORTaktiv-WINTERGUIDE 2016/2017

DIE SCHAUKEL INS WINTERSPORTVERGNÜGEN Zentral im Salzburger Pongau liegt die Skischaukel Alpendorf-Wagrain-Flachau. Verbunden über die Berge, bietet die Skiregion Wintersport auf höchstem Niveau im Salzburger Land. SANKT JOHANN ALPENDORF FOTOS: St. Johann/Alpendorf Hier gehen die Pisten sicher nicht aus: Die Skischaukel Alpendorf-Wagrain-Flachau zählt zum riesigen Verbund von „Ski amadé“ und ist auch eines der größten zusammenhängenden Skigebiete im Salzburger Land. Seit mittlerweile drei Wintern besticht die Region durch noch mehr Attraktivität und Größe, und zu verdanken ist dies der talüberspannenden Pendelbahn „G-LINK“, die beide Wagrainer Bergseiten miteinander verbindet. Musste man also früher noch den Skibus benutzen, so kann man jetzt mit der Seilbahn auf die andere Seite gondeln. Insgesamt stehen 120 Pistenkilometer und über 40 topmoderne Seilbahnen bereit. Vor allem Familien fühlen sich auf den Pisten dieser Skischaukel besonders wohl. Gleichzeitig finden alle Wintersportler in Sankt Johann-Alpendorf, was sie für einen perfekten Skiurlaub benötigen: Traumhafte Pisten und Abfahrten, moderne Lifte, gemütliche Hütten. Oder den Freestyle Park „Betterpark Alpendorf“, der vor allem die Jugend begeistert. Eine Top-Hotellerie direkt an der Piste gehört ebenfalls zum Angebot. Man kann also die Ski abschnallen und unverzüglich in den Relax-Modus umschalten – großzügige Wellnessbereiche der Hotels machen es möglich. KAFFEEPAUSE IN SANKT JOHANN Sankt Johann-Alpendorf ist darüber hinaus bekannt für seine unkomplizierte Erreichbarkeit. Verantwortlich dafür ist seine zentrale und verkehrsgünstige Lage, nur rund 45 Minuten von der Stadt Salzburg entfernt. Und wer dort im Winterurlaub einmal eine kurze Pause vom Sport einlegen möchte, den lädt die Kleinstadt Sankt Johann ein. Die liegt von Alpendorf nur wenige Minuten entfernt und ist perfekt zum Shopping oder gemütlichen Kaffeetrinken. Top-Termine 2016/2017 Bis 23. 12.: „Licht-Advent“ – der neue Adventmarkt in Sankt Johann 8. 12.: Winteropening mit Bayern 3 Clubtour und Tom Novy 6. 1.: Großer Pongauer Perchtenlauf 7.–12. 3.: Para-Ski-Weltmeisterschaft 25. 3.: Eule Downhill Cross Zahlen & Fakten LIFTE: 11 16 18 PISTEN: 120 km ■ 30 ■ 81 ■ 4; plus 5 Skirouten PREISE (HS TAGESKARTE): Erw. € 50,–; Jugendliche € 37,50; Kinder € 25,– Junior Weekend Discount: Jugendliche € 26,–; Kinder € 16,– (jeden Samstag und Sonntag, den ganzen Winter über) INFOS & BUCHUNGEN: TVB Sankt Johann-Alpendorf Tel.: 0 64 12/60 36 E-Mail: info@sanktjohann.com www.alpendorf.com 193

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015