Aufrufe
vor 3 Jahren

SPORTaktiv Winterguide 2018

  • Text
  • Trends
  • Schnee
  • Winter
  • Wintersport
  • Sportaktiv
  • Skifahren
  • Skifahrer
  • Winterguide

POLE TOUR STICK VARIO

POLE TOUR STICK VARIO CARBON EXTERNAL LOCKING DEVICE ¬ Spezielle Konstruktion für noch mehr Stabilität und Sicherheit ¬ Einfacher Auf- und Abbau. Leicht zu bedienen – per Knopfdruck wird die Stockspannung gelöst Photo © Christoph Oberschneider ride“ Kabinen, die mit 280.000 Swarovski-Kristallen besetzt sind. Wer die betritt, sollte kein Problem mit Höhe haben. Nach knapp drei Minuten Fahrt wird das trübe Verbundglas durch Strom von milchig-weiß auf durchsichtig geschaltet – 170 Meter über dem Boden. „Die Leute, die damit gefahren sind, sagen: wow“, erzählt Paolo Pininfarina. „Weil sie es nicht erwartet haben, auf dieser Höhe diesen Luxus zu haben. Diese Bahn zeigt, dass Design keine Grenzen kennt.“ Leicht war es für den Hersteller „Leitner ropeways“ aber nicht, dieses Projekt umzusetzen. 145 Personen waren an der Meisterleistung beteiligt. Sie hatten im hochalpinen Gelände mit Temperaturen von bis zu minus 30 Grad zu kämpfen. Windspitzen bis 240 km/h haben die Arbeiten auch nicht gerade erleichtert. „Insgesamt sind 27.000 Stunden an Projektarbeit unserer Techniker in die 3S-Bahn geflossen“, erklärt Leitner-Vorstands- STOOSBAHN Die Standseilbahn der Doppelmayr/Garaventa- Gruppe führt von Morschach im Schweizer Kanton Schwyz ins Bergdorf Stoos. Auf der 1738 Meter langen Strecke überwindet sie dabei eine maximale Steigung von 110 Prozent – Weltrekord. Die 2 Fahrzeuge bieten 136 Personen Platz. www.doppelmayr.com mitglied Martin Leitner. Um den Materialaufwand noch zu verdeutlichen: Allein das acht Kilometer lange Zugseil wiegt 67 Tonnen. Im längsten Seilfeld der Anlage hängt es über drei Kilometer frei. „Die Anlage ist ein Prestigeprojekt mit weltweiter Referenz“, freut sich Markus Hasler, der CEO der Zermatt-Bergbahnen. „Sie beweist, dass man das scheinbar Unmögliche möglich machen kann.“ Denn mit dem Rekord für die höchste 3S-Bahn der Welt ist es in Zermatt noch nicht getan. Mit ihr wurde der Grundstein für das „Alpine Fotos: Timo B. Schluessel, Andrea Soltermann WWW.LEKI.COM

3S MATTERHORN GLACIER RIDE Die Dreiseilumlaufbahn von Leitner ropeways führt in Zermatt von 2923 auf 3821 Meter auf das „Klein Matterhorn“ ist damit die höchste 3S-Bahn weltweit. Die 25 Pininfarina-Kabinen bieten je 28 Personen Platz und befördern pro Stunde 2000 Leute auf den Gipfel. www.leitner.com Crossing“ zwischen Zermatt in der Schweiz und Cervinia in Italien gelegt. Damit können nicht nur Fußgänger die Strecke ganzjährig per Seilbahn zurücklegen. „Langfristig soll sie die Verbindung der drei Skigebiete Zermatt, Cervinia/Valtourmenche und Monte Rosa werden“, schwebt Hasler vor. Steiler Weltrekord Vom Schweben geht es mit dem zweiten spektakulären Projekt wieder auf den Boden. Ebenfalls in die Schweiz, genauer gesagt in den Kanton Schwyz. In Morschach hat die Doppelmayr/ Garaventa- Gruppe eine Standseilbahn gebaut – die steilste der Welt. Bis zu 110 Prozent Steigung überwindet die Bahn. Hohe Verfügbarkeit und optimale Erschließung des Bergdorfs Stoos waren die Triebfeder für die Stoosbahn. Durch die bodennahe Führung ist sie nämlich selbst bei widrigsten Witterungsbedingungen einsatzfähig. „Wir haben den Weltrekord nicht gesucht“, sagt Bruno Lifart vom Verwaltungsrat der Stoosbahnen AG. „Doch wenn er nun schon mal realisert ist, haben wir nichts dagegen.“ In den zwei Fahrzeugen werden in je 4 Kabinen bis zu 136 Personen befördert. Über zwei Brücken und drei Tunnels geht es von Schlattli 1738 Meter bergauf nach Stoos, mit einem Höhenunterschied von 744 Metern. Im ersten Tunnel erreicht die Bahn gleich die Rekordsteigung. Wie kann man sich da noch halten? Problemlos, denn: Die zylindrischen Kabinen passen sich dank einer hydraulischen Steuerung dem Neigungswinkel der Trasse an. Dabei ist diese Innovation eigentlich aus der Not geboren. Erste Wahl wäre hier eine Luftseilbahn gewesen. Aufgrund der Schießanlage im Ort war das aber nicht möglich. SPORTaktiv 135

Magazin // E-Paper